3D Raumplaner: Raumplanung selber in die Hand nehmen

Soll ein Raum neu gestaltet werden, fehlen häufig die Ideen, was die Einrichtung angeht. Die Software von CADspezi umfasst auch einen Raumplaner, mit dessen Hilfe man unter anderem Bädern und Küchen eine individuelle Optik verpassen kann. Musterbäder und -küchen liefern jede Menge Inspiration und lassen sich dem persönlichen Geschmack mit nur wenigen Klicks anpassen.

Nutzer können mit Farben und Materialien experimentieren und verschiedene Varianten direkt miteinander vergleichen. Am Ende wird aus jedem Raum das Optimum herausgeholt, nicht nur was die Optik angeht, sondern auch die Funktionalität. Die Raumplanung wird somit auch für Laien zum echten Kinderspiel.

3D-Optik sorgt für eine besonders realistische Darstellung

raumplaner

Geht es um die Raumplanung, so haben viele zwar bereits lange vorher konkrete Vorstellungen, ob sich diese jedoch letztendlich auch umsetzen lassen, das ist oftmals fraglich. Handelt es sich um einzeln Ideen, ist nicht sicher, ob alles perfekt miteinander harmoniert und ein gutes Gesamtbild abgibt. Zunächst einmal wird ein maßstabsgetreuer Raum aufgrund der übermittelten Daten erstellt.

Im Objektkatalog stehen mehrere Tausend fotorealistische Texturen für Böden, Wände und Decken zur Verfügung, so dass man vom Bodenbelag bis hin zu den Tapeten nach dem persönlichen Geschmack auswählen kann. Sogar eigene Bilder können mit Hilfe der Software als Materialien importiert werden, so dass man sie später als Texturen auswählen kann. Die Software umfasst einen 3D-Showroom, in dem viele Möbel von Markenherstellern präsentiert und mit Zusatzinformationen vorgestellt werden. Die Layer-Funktion sorgt dafür, dass man verschiedene Varianten der Einrichtung für einen direkten Vergleich erstellen kann.

Individuelle Raumgestaltung dank riesigen Objektkatalogs

raumplanung

Dazu kommen noch einmal um die 8.000 Möbel und Accessoires, die man per Drag & Drop an jeder Stelle des Raumes positionieren kann. Sollen bereits vorhandene Möbel im Zimmer untergebracht werden, kann man Digitalfotos davon für die Bearbeitung verwenden. Außerdem kann man sich auf den Webseiten vieler Möbelhersteller auch entsprechende 3D-Objekte herunterladen, falls man zum Beispiel bereits eine bestimmte Einbauküche im Auge hat. Gerade bei Einbauküchen ist eine exakte Planung unabdingbar, denn alles muss auf den Millimeter genau passen, diese lassen sich mit dem Raumplaner ganz leicht skalieren.

Alle gewählten Objekte lassen sich den eigenen Vorstellungen anpassen, indem man zum Beispiel das Material oder die Farbe ändert. Darüber hinaus lassen sich bei allen Möbelstücken sogar kleine Details austauschen, wie zum Beispiel Griffe oder die Maserung des Holzes, auch Stoffe und Bezüge können individuell gewählt werden. Was wäre ein Raum ohne die passende Beleuchtung? Damit der Raum nahezu echt wirkt, können verschiedene Lampen oder Strahler platziert werden und sind anschließend sogar komplett justierbar.

Leave a Comment